Concerts

  • Sa
    12
    Jan
    2019
  • Mi
    16
    Jan
    2019
    20:00Kampnagel Hamburg

    premiere of the piece for Video

    2 screenings at the opening day of the festival

  • Fr
    18
    Jan
    2019
    20:00Uni Kassel

     

    in the concert series

    "sound check"

    several pieces for the percussion quartet from Basel

    with an lecture

    Ursula Panhans-Bühler:

    Zufallender Alltag - readymade sound
    Bemerkungen zur Sympathie zwischen Duchamp und Cage
  • Mo
    21
    Jan
    2019
    20:00Basel/Musikhochschule

    Christian Dierstein und seine Perkussionsstudenten

  • Di
    29
    Jan
    2019
    20;:00Unerhörte Musik Berlin Mehringdamm

    with Ensemble Alter Face

     

  • Do
    07
    Feb
    2019
    20;:00TBA

    Christian Dierstein und seine Perkussionsstudenten

  • So
    10
    Feb
    2019
    Fr
    22
    Feb
    2019
    Graz

    Teaching composition in the workshop "extended percussion" with Christian Dierstein.

  • So
    17
    Feb
    2019
    22:00forum Stadtpark

    Michael Maierhof, cello

    Frank Gratkowski, reeds

  • Do
    21
    Feb
    2019
  • Mi
    27
    Feb
    2019
    20:00Bern, "Pakt Bern"

    Stanislas Pili

    performs the new piece for percussion

  • So
    17
    Mrz
    2019
    11:00Desingel Antwerp

    premiere of the revised version for 17 guitar players

  • Mi
    27
    Mrz
    2019
    21:30Hamburg, hörbar im B-Movie

    Reihe “Stark Bewölkt”
    mit dem “Stark Bewölkt Quartett”
    Birgit Ulher
    Gregory Büttner
    Heiner Metzger
    Michael Maierhof

  • Do
    04
    Apr
    2019
    20:00Mengi, Reykjavik

    Gunnhildur Einarsdottir plays a harp program including splitting 9

  • Sa
    06
    Apr
    2019
    20:00Bijloke Gent Music Centre

    performance of the piece with 4 Hotair Balloons and Nadar Ensemble

  • Mi
    10
    Apr
    2019
    20:00 Smock Alley Theatre, Dublin

    Programme:
    Hannes Seidl, Greetings from the 11th floor (laptop, 8')
    Christoph Ogiermann, NOTIZ for Tim (Dublin version) (violin, 3')
    Sebastian Berweck / Dick Raaijmakers, Intona (for video, 8')
    Christoph Ogiermann / Hannes Seidl, From G. Feb's Collection/Fundus JPFR (for violin & voice, laptop, 15')
    Michael Maierhof, splitting 50 (for Cello) 12 min
    Uwe Rasch, aus vierundzwanzig: sieben (video, 5')
    Ogiermann/Maierhof/Seidl, Raajimakers' Intona Trio (improvisation)

  • Do
    11
    Apr
    2019
    23:03Radio Ö1
    Portrait-Sendung “Reduktion als Maximum”
    von Astrid Schwarz
  • Fr
    12
    Apr
    2019
    20:00Athens/Greece

    Fanis Gioles

    playes the solo percussion piece

  • 20:00Athen, Conservatory NAKAS
    splitting 24 für Perkussion solo
    Fanis Gioles, percussion
  • Mi
    17
    Apr
    2019
    16:30Hochschule für Musik und Theater Hamburg
  • Mi
    24
    Apr
    2019
    21:00Hamburg, hörbar im B-Movie

    Amnon Wolman, Heiner Metzger and MM (cello) performing Wolmans works

    and improv session

  • 21:30Hamburg, hörbar im B-Movie
  • Sa
    27
    Apr
    2019
    20:00Walden
    specific objects, 9 min für 2 Gitarren
    splitting 13 für A-Saxofon, mitschwingendes System und Zuspielung
    splitting 23 für Fagott, mitschwingendes System und Zuspielung
    Ensemble Container/Genf
  • Do
    02
    Mai
    2019
    20:010neue Musik im Wedding

    Gunnhildur Einarsdottir play the harp piece in a solo evening in Berlin

  • Mi
    08
    Mai
    2019
    20:00Bern Musikakademie

    the solo percussion piece is played by Federico Tramontana

  • So
    19
    Mai
    2019
    20:00l'Espace Camac, 92 rue Petit, 75019 PARIS

    Gunnhildur Einarsdottir play the harp piece in a solo evening in Paris

  • Fr
    24
    Mai
    2019
    20:00 Auditorio Eduardo del Pueyo

    played by Pablo Mena Escudero

  • Do
    30
    Mai
    2019
    20:00Theater Lichthof Hamburg

    Fanis Gioles playes the percussion piece in his program

  • Fr
    31
    Mai
    2019
    20:00Hamburg, Faktor

    H7 club mit dem “Stark Bewölkt Quartett” und Gästen
    Birgit Ulher
    Gregory Büttner
    Heiner Metzger
    Michael Maierhof

  • 20:00FAKTOR Hamburg

    h7club@blurred edges 2019

    Congress of Sonic Improviser

    Panel by highly inspired once only groups with:

    Pierre Berthet (Brüssel): objects – komponiert und baut skulpturale Sound Objekte und Installationen.
    Benoit Cancoin (Toulouse): double bass – fokussiert auf ihre emotionale Wirkung macht er keine Unterscheidung von „sounds and tuned notes“.
    Katherine Young (Chicago): bassoon (Fagott) – elektroakustische Musik mit „expressive noises, curious timbres and kinetic structures“, verstärkt und prozessiert beim Improvisieren.
    Michel Doneda (Toulouse): soprano sax – testet „the physicality of sound“ mit Zirkularatmung, Blasgeräuschen, Mehrklängen und Melodien.
    Gregory Büttner: computer, objects – spielt mit computergenerierten Sounds über Lautsprechermembranen, mit Motoren und Objekten aus Pappe und Plastik.
    Michael Maierhof: cello – mit Motoren, Präparationen und analogen Splittern spaltet er Tonhöhen.
    Birgit Ulher: trumpet, objects, speakers – Multiphonics und Subtöne modelliert von Radiofeedback, Dämpfern und erweiterten Spieltechniken.
    Heiner Metzger: soundtable, objects – ein Tisch wird zum soundtable durch perkussive Aktionen mit Objekten aus Holz, Metall und Styropor.

  • Sa
    01
    Jun
    2019
    20:00FAKTOR Hamburg

    Ensemble ET/ET (Basel) plays the new percussion quartet with Nylons and LED Lights..

  • Do
    06
    Jun
    2019
    22:00Hamburger Berg

    home operas 1: "Kalter Schweiß” von Michael Maierhof

    Gangster-Oper auf Pauli

    Daniel Gloger: Bariton
    Steffen Pohl: Regie, Installation
    Isabel Osthues: Kostüm, Requisite
    Michael Maierhof: Klangregie, Technik
    Katharina Heep: Maske

    Dauer: ca. 30 Minuten

    Zum Start der Reihe “home operas”, installative Opern nach Filmszenen, in Wohnungen auf St. Pauli wird die erste Oper für Bariton, 4 Kanal Zuspielung und Video uraufgeführt. Kalter Schweiß bezieht sich auf eine Szene aus Terence Youngs Gangsterfilm “Cold Sweat” von 1970.

    Private Veranstaltung mit begrenzter Zuschauerzahl, nur mit vorheriger Anmeldung bitte bis 4. Juni unter:
    steffenpohl@alice-dsl.net
    (Genauer Treffpunkt wird mit der Anmeldungsbestätigung bekannt gegeben.)

  • Fr
    07
    Jun
    2019
    20:00FAKTOR Hamburg

    the collaborative with Birgit Ulher is presented in her solo Program at the blurred edges Festival

  • 22:00Hamburger Berg

    second performance:

    with Daniel Gloger

    home operas 1: "Kalter Schweiß” von Michael Maierhof

    Gangster-Oper auf Pauli

    Daniel Gloger: Bariton
    Steffen Pohl: Regie, Installation
    Isabel Osthues: Kostüm, Requisite
    Michael Maierhof: Klangregie, Technik
    Katharina Heep: Maske

    Dauer: ca. 30 Minuten

    Zum Start der Reihe “home operas”, installative Opern nach Filmszenen, in Wohnungen auf St. Pauli wird die erste Oper für Bariton, 4 Kanal Zuspielung und Video uraufgeführt. Kalter Schweiß bezieht sich auf eine Szene aus Terence Youngs Gangsterfilm “Cold Sweat” von 1970.

    Private Veranstaltung mit begrenzter Zuschauerzahl, nur mit vorheriger Anmeldung bitte bis 4. Juni unter:
    steffenpohl@alice-dsl.net
    (Genauer Treffpunkt wird mit der Anmeldungsbestätigung bekannt gegeben.)