Concerts

  • Sa
    20
    Jan
    2024
    20:00radialsystem Berlin

    Understatement, verleitet zu Fehlschlüssen. Die Manufaktur arbeitet beileibe nicht nur mit ihren Händen, sondern mit jeder Menge Elektronik, sie agiert konsequent multimedial. Und wenn nötig, stürzt sich das Ensemble auch ins Getümmel einer Einkaufsstraße. Heimeliger Retro-Nostalgie ist MAM abhold, wohl aber von hohem Arbeits-Ethos erfüllt. Das Debütkonzert bei Ultraschall Berlin dokumentiert seine enorme ästhetische Spannweite des Ensembles.

    Der iranische Komponist Karen Keyhani mag sich zwischen ›westlicher Avantgarde‹ und ›traditioneller iranischer Musik‹ nicht entscheiden, sondern versucht beides auf ganz eigenständige Weise zu verknüpfen – und entdeckt so manche Gemeinsamkeit, etwa im Bereich der Mikrotonalität.

    Sarah Nemtsov setzt sich in skotom mit unseren ›blinden Flecken‹ auseinander – in musikalisch-künstlerischer Hinsicht, aber der Befund ist auch als Metapher auf unsere gesellschaftlichen, politischen Verhältnisse anwendbar.

    So wenig wie das Ensemblestück von Sarah Nemtsov (angeblich) ein orchesterstueck ist, so wenig sind die 8 Easy Pieces von Michael Maierhof einfach oder simpel. Es handelt sich, ganz im Gegenteil, um hochartifizielle, hochtechnifizierte Performances, die eigentlich unscheinbaren Klangereignissen große Dimension verleihen.

    Und Georgia Koumará bringt den no-input-Mixer, vor einigen Jahren schwer angesagtes Instrument der zeitgenössischen Musik, auf aktualisierte Weise in Kommunikation mit einem verstärkten Ensemble.
    Programm

    Karen Keyhani
    Dârvag (2023) 20‘
    für Oud und acht Instrumente

    Michael Maierhof
    8 Easy Pieces (2023) 15‘
    Uraufführung

    Sarah Nemtsov
    skotom.orchesterstueck (2019) 13‘
    für Ensemble und Elektronik

    Georgia Koumará
    BUNK (2022) 17‘
    für verstärktes Ensemble und no-input-Mixer
    Interpreten

    Yasamin Shahosseini, Oud
    Florian Zwissler, Live-Elektronik
    MAM.manufaktur für aktuelle musik
    Susanne Blumenthal, Leitung

    Veranstaltungsort
    Radialsystem V

  • Fr
    02
    Feb
    2024
    18:00TUFA, großer Saal

    ANSCHLÄGE + LUFTZÜGE
    Achim Seyler / Schlagzeug
    Stefan Kohmann / Schlagzeug
    Eva Zöllner / Akkordeon

    http://opening-festival.de/

  • So
    04
    Feb
    2024
    17:00Horst Eckel Haus Kusel

    ANSCHLÄGE + LUFTZÜGE
    Achim Seyler / Schlagzeug
    Stefan Kohmann / Schlagzeug
    Eva Zöllner / Akkordeon

    https://www.landkreis-kusel.de/landkreis/tourismus-kultur/kultur/kulturprogramm/kulturprogramm-2023-24/eins-plus-zwei/

  • Do
    08
    Feb
    2024
    18:00Hotel Ritz/Charlton

    nominiert in der Kategorie Komposition Percussion zusammen mit Carola Bauckholt und Gerhärd Stäbler

  • Fr
    09
    Feb
    2024
    So
    11
    Feb
    2024
    20:00Mousonturm Frankfurt am Main

    8 Easy Pieces is performed by MaM.manufaktur fuer aktuelle musik
    within Hannes Seidls music theatre "B -Ebene.underground Stories"

    Gerahmt von grün gekachelten Säulen und Wänden, beleuchtet von gelblichem Licht wirkt die B-Ebene der Frankfurter Hauptwache wie ein Konzentrat der Vielstimmigkeit der Stadt. Hier wirkt jeder Gang wie ein Auftritt, jedes (Selbst-)Gespräch wie eine kleine Szene, und wartende Personen, Verkäufer*innen, die Obst und Getränke anbieten, oder herumlungernde Jugendliche werden zu lebenden Tableaus.

    Aus Beobachtungen und Aufzeichnungen dieses Ortes, aus Interviews mit Menschen, die dort jeden Tag verbringen, haben acht Musiker*innen des Ensemble MAM:manufaktur für aktuelle musik gemeinsam mit Schüler*innen der IGS Süd und der Komponist und Musiktheatermacher Hannes Seidl ein Stück für den Saal des Mousonturms entwickelt, das die Vielstimmigkeit feiert. In einer von der Szenografin Natalia Orendain geschaffenen Theaterlandschaft entsteht das Porträt einer Stadt aus verschiedensten Perspektiven: wie sie sein könnte, wie sie vielleicht einmal war, wie sie sich selbst sieht. Eingehüllt in das Grundrauschen von Schritten, Lüftungen und U-Bahnen entstehen wie beiläufig kleinere und größere Gruppen, die gemeinsam musizieren, Ball spielen, einfach abhängen oder Geschichten erzählen. In das wie selbstverständlich wirkende Zusammenspiel blitzen vereinzelt Momente des Unwahrscheinlichen, Fantastischen ein, um Teil der polyphonen Mehrchörigkeit zu werden.

    Künstlerische Leitung: Hannes Seidl
    Bühnenbild: Natalia Orendain
    Mit: Manufaktur für Aktuelle Musik (MAM),Thilo Ruck & Felix Nagl, Schülerinnen und Schüler der IGS-Süd Frankfurt


    Musik: Hannes Seidl, Michael Maierhof
    
Lichtdesign: Sebastian Schackert

    Ton: David Hoffmann

    Visuelle Gestaltung: formfellows

    
Produktion: ehrliche arbeit – freies kulturbüro

    B-Ebene. Underground Stories” ist eine Produktion von Hannes Seidl & Briefkastenfirma GbR in Koproduktion mit dem Künstler*innenhaus Mousonturm. In Zusammenarbeit mit der IGS-Süd und der Freien Kunstakademie Frankfurt e.V. Gefördert durch die Stadt Frankfurt am Main.
    Die Zusammenarbeit mit der IGS-Süd und der Freien Kunstakademie e.V. wird gefördert durch den Kulturfonds Frankfurt RheinMain.
    Gefördert im Rahmen des Bündnisses internationaler Produktionshäuser von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Das Projekt wurde vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert.

  • Mi
    13
    Mrz
    2024
    20:00Wien

    Ensemble andother stage
    Splitting 24 für Perkussion

  • Di
    26
    Mrz
    2024
    23:03rbb radio

    8 easy pieces
    Mit MAM. Manufaktur für aktuelle Musik
    Recording from Ultraschall Festival 2024 in Berlin Radialsystem

  • Do
    04
    Apr
    2024
    21:05SWR2 Radio

    SWR2, 21:05, Jetztmusik

    Neue Studioproduktionen mit Musik von Michael Maierhof
    Mit MAM. Manufaktur für aktuelle Musik
    Michael Maierhof:
    splitting 43.2 für Violoncello
    mit schwingendem System
    Marie Schmit (Cello)
    Paul Hübner (Trompete)
    Michael Maierhof:
    8 easy pieces, Quintett für Folien,
    Sonic Motors und Licht
    MAM. Manufaktur für aktuelle Musik
    Susanne Blumenthal, Paul Hübner,
    Thilo Ruck, Sarah Saviet, Marie
    Schmit (Motoren, Objekte)
    (Produktion vom 2. Oktober 2023 im
    Hans-Rosbaud-Studio Baden-Baden)

  • Sa
    13
    Apr
    2024
    So
    14
    Apr
    2024
    18-22:00Eigelsteintorburg

    13.4.2024, Orbit Festival Köln Eigelsteintorburg 18:00, 20:00, 22:00
    Kalter Schweiß /Cold Sweat, home opera#1
    Mit Daniel Gloger
    Isabel Osthues
    Steffen Pohl
    Michael Maierhof

    14.4. 2024, 16:00, 18:00, 20:15
    Kalter Schweiß /Cold Sweat, home opera#1